PCs miteinander vernetzen

PC mit PC verbinden

Wer zu Hause oder in seinem Büro mehrere Computer stehen hat, kennt sicherlich das folgende Problem aus eigener Erfahrung. Sie haben ein Bild, ein Musikstück oder ein wichtiges Dokument und jemand anders, im Haus oder Gebäude, benötigt es dringend. Was also tun? Muss es wirklich jedes mal extra ein USB-Stick sein, mit dem man zum anderen Computer marschiert? Nein. Heutzutage gibt es die verschiedensten Möglichkeiten wie man PC mit PC verbinden kann. Deshalb werden im Folgenden die zwei einfachsten Möglichkeiten erläutert.

Der klassische Weg per Kabel

Vor allem in Büros ist diese Möglichkeit sinnvoll, wo man viele Rechner auf engstem Raum vernetzten soll. Dazu nutzt man die LAN-Buchse des Computers und verbindet diese mit den mittlerweile meist vorhandenen Steckdosen im Raum. Dies ist vor allem in normalen Büroräumen bereits zum Standard geworden. Im privaten Bereich dagegen fehlen solche Steckdosen leider meist, weshalb man das Kabel vom Computer direkt zum Netzwerkhub legen müsste, was einen ziemlichen Kabelsalat nach sich zieht. Der Vorteil ist allerdings, neben der unkomplizierten Handhabung, dass schnell auch sehr große Datenmengen, wie beispielsweise Videos, verschickt werden können.

Wireless Lan als Alternative

Wem das Verlegen von Kabeln einfach zu stressig ist und auch nicht genügend Platz für eine ganze Menge an Kabeln hat, für den eignet sich die Möglichkeit des Wlans. Um damit ein Computernetzwerk aufzubauen, benötigen Sie sowohl einen Wlan-fähigen Router, als auch PCs mit Wlan-Adaptern. Diese können dort entweder schon verbaut sein oder an den USB-Steckplatz angesteckt werden. Will man nun den PC vernetzen, muss man im Router ein WLAN aufbauen und dafür einen Namen und ein Passwort festlegen. Ist dies erledigt, kann sich jeder Computer im Bereich dieses WLAN dort mit den Daten anmelden. Der Nachteil ist, dass nicht jeder Rechner von Haus aus WLAN hat und dass die Übertragungsgeschwindigkeit gegenüber klassischem LAN deutlich geringer ist.


Das könnte Sie auch interessierenn

PC selbst zusammenstellen

... Pakete gebunden, die einige Anbieter bereitstellen. Viele fertige PC's sind mit einigen qualitativ zwar hochwertigen Komponenten ausgestattet, bei genauem Hinschauen weiterlesen

Beste Verbindung im Heimnetzwerk

... Fall ratsam im Rahmen des eigenen Hauses bzw. der eigenen Wohnung ein so genanntes Heimnetzwerk einzurichten. Ohne jegliche Form von weiterlesen